Die Installation „Immersive Room“ ist ein 3x3 Meter großer Raum, der mittels Projection Mapping (Videoprojektion) eine künstliche Welt erzeugt.
Der Betrachter erfährt durch die plastische Tiefenwirkung der animierten Linien den Eindruck eines sich erweiternden Raumes. Er taucht dabei in eine nicht real existierende Welt ein, die jedoch visuell erfahrbar ist und damit zur Realität wird.
Mein Ziel war hier, einen beliebigen Raum in eine „andere Welt“ zu transformieren, die dann autark von der „normalen“ Umgebung existieren kann.
Ausgestellt wurde der Immersive Room im Mai 2019 in der „Niehler Freiheit e.V.“ in Köln und im Oktober 2019 im Ballhaus am Nordpark, Düsseldorf, im Rahmen des Kolorit+ Konzertes, das in Zusammenarbeit mit der "Digitale Düsseldorf 2019" stattfand.
Ausstellung im Ballhaus am Nordpark, Düsseldorf
Immersives Erlebnis
Immersives Erlebnis
Ballhaus von außen
Ballhaus von außen
Immersive Room (hinten)
Immersive Room (hinten)
Back to Top